sb LÜNING und Elli Avenwedde spenden 1.000€ für neue Calisthenics-Anlage

Gute Nachrichten für den Spielplatz an der Isselhorster Straße! Die direkt neben dem Bürger- und Jugendhaus „Der Bahnhof“ liegende Grünfläche wird demnächst vollumfänglich umgestaltet. Sowohl neue Spielgeräte als auch der Neubau einer Calisthenics-Anlage sind hier geplant. Dabei handelt es sich um eine Outdoor-Sportart bei der man mit dem eigenen Körpergewicht trainiert.

Die Anlage wird für alle frei zugänglich sein und zwei Mal die Woche von einem Mitarbeiter des Bürger- und Jugendhauses betreut. Finanzielle Unterstützung für die Umsetzung des Projektes gibt es dabei vom sb LÜNING Kaufhaus und dem Elli-Markt Avenwedde. Beide Märkte spendeten jeweils 500€ für den Bau der Calisthenics-Anlage.

„Wir freuen uns sehr über diese großzügigen Spenden und danken den beiden Märkten für ihre Unterstützung, ohne die die Umsetzung des Projektes nicht möglich wäre“, so Christian Plog, vom Bürger- und Jugendhaus „Der Bahnhof“.

Gleichzeitig nimmt die Stadt Gütersloh das Vorhaben zum Anlass, direkt den gesamten Spielplatz aufzuarbeiten. Sowohl die Bepflanzung als auch die bereits vorhandenen Spielgeräte werden dabei erneuert. Als Vorlage dient die Sportanlage des Gütersloher Mohns Park. Dort wird das Angebot schon jetzt sehr gut angenommen. Gleiches wird auch in Avenwedde erwartet. Ziel soll es sein, den Kindern und Jugendlichen in Avenwedde ein attraktives Angebot im Außenbereich zu bieten und gleichzeitig eine Möglichkeit für ein neues Hobby zu schaffen.

Seit kurzem hängt zudem im Getränkemarkt des Ellis eine Pfandspendenbox in der Nähe des Leergutautomaten. „So bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit das Projekt der Calisthenics-Anlage ebenfalls zu unterstützen. Dafür sammeln wir bis Ende des Jahres die Leergutbons für das Projekt“, so Raffael Castaldi, Elli-Marktleiter.

Bildunterschriften:

v.l: Elli-Marktleiter Raffael Castaldi, Christian Plog vom Bürger- und Jugendhaus „Der Bahnhof“   und sb LÜNING Marktleiter Andy Lewerenz bei der Spendenübergabe von insgesamt 1.000€ für die neue Calisthenics-Anlage.