Offizieller Spatenstich für den neuen Elli-Markt Kaunitz

Offizieller Spatenstich für den neuen Elli-Markt Kaunitz

Bereits seit 2009 betreibt die LÜNING-Gruppe den Elli-Markt an der Fürstenstraße in Kaunitz. Dieser wird künftig 500 Meter entfernt auf dem ehemaligen Gelände der Feuerwehr an der Paderborner Straße seine Türen öffnen. Am Freitag, den 28. August fand der offizielle Spatenstich für das jüngste Vorhaben der LÜNING-Gruppe in Kaunitz statt. Geplant ist eine Eröffnung des neuen Supermarktes im Frühjahr des nächsten Jahres.

Nach den Neubauten der Elli-Märkte in Schloß-Holte und Delbrück möchte sich die LÜNING-Gruppe nun auch in Kaunitz zukunftsfähig aufstellen. Der jetzige Markt mit ca. 900 m² Verkaufsfläche und knapp 40 Parkplätzen wird den heutigen Ansprüchen an einen vollwertigen Supermarkt nicht mehr gerecht. „Wir möchten unseren treuen Kunden in Kaunitz in Zukunft die volle Breite unseres Sortiments in einem attraktiven Einkaufsambiente anbieten können. Dazu haben wir einen Neubau an der Paderborner Straße angestrebt, den wir nun realisieren können“, so Philipp Rieländer, Geschäftsführer von LÜNING.

Die Kaunitzer Kunden dürfen sich bald auf eine größere Verkaufsfläche von insgesamt 1.500 m² freuen, welche Platz für ein breiteres Lebensmittelsortiment und eine angenehmere Marktatmosphäre bietet. Bis zu 20.000 Artikel werden hier ihren Platz finden. Optisch wird sich der neue Elli Kaunitz mit moderner Glasfront, viel Tageslicht und breiten Gängen präsentieren. Eine Marktbäckerei mit gemütlichem Cafébereich und überdachten Sitzplätzen im Außenbereich wird in Zukunft dazu gehören. Bei der Architektur wurde auch darauf geachtet gestalterische Elemente der gegenüberliegenden Feuerwehr zu übernehmen, um so eine harmonische Gesamterscheinung am Ortseingang von Kaunitz zu erreichen.

Auf dem begrünten Dach des Marktes wird eine Photovoltaik-Anlage installiert, welche den Markt mit Strom versorgt. Um den Energiebedarf des Marktes darüber hinaus gering zu halten, kommt eine Kühltechnik auf CO2-Basis, ein intelligentes LED-Lichtkonzept sowie eine Heizung mittels Wärmerückgewinnung zum Einsatz. „Die Summe der nachhaltigen Maßnahmen verbessert die Energiebilanz unseres Marktes erheblich“, so Rieländer.

Ein besonderer Fokus wurde auf ein großzügiges Parkplatzangebot gelegt. Zum einen wird mit 90 Stellplätzen ein ausreichendes Angebot für PKW geschaffen. Zum anderen werden die einzelnen Parkbuchten auch breiter ausfallen, um ein einfacheres Parken zu ermöglichen. Darüber hinaus werden zahlreiche, überdachte Fahrradstellplätze direkt am neuen Markt realisiert.

Besonders die Frischeabteilungen, das Getränkesortiment und das Angebot von Lebensmitteln aus der Region werden in Zuge des Neubaus erweitert. „Der neue Markt bietet uns die Möglichkeit auf die vielfältigen Wünsche unserer Kunden noch besser einzugehen“, freut sich Marktleiter Fabian Kaimann.