Elli-Markt Neuenkirchen

Vor genau 20 Jahren öffnete der Elli-Markt in Neuenkirchen und ist seither fester Bestandteil des Rietberger Ortes Neuenkirchens. Bereits zehn Jahre zuvor legte Familie Rieländer den wohl wichtigsten Meilenstein der bisherigen 166-jährigen LÜNING Geschichte. Denn 1989 schloss sich die EDEKA Minden-Hannover mit 49% der LÜNING-Gruppe an.
Die Kombination der Vorteile eines großen Handelskonzerns mit den Stärken eines mittelständischen Familienunternehmens ist seither eine entscheidende Grundlage für den Erfolg der LÜNING-Gruppe. Durch die Kooperation mit Deutschlands Nr. 1 profitieren LÜNING Kunden in besonderer Form: LÜNING kann ihnen einen umfangreichen Sortimentsmix von TOP-Marken über innovative Eigenmarken bis hin zu Discountprodukten anbieten und das zu wettbewerbsfähigen Preisen.

Nun testet LÜNING erstmals ein EDEKA Kleinflächenkonzept. Das bedeutet, dass der alt bekannte Elli-Markt zum sogenannten „EDEKA LÜNING“ wurde. Nicht nur der Name verrät, dass sich hier einiges geändert hat. Neben neuem Namen und Logo, erhielt der Markt einen frischen Anstrich von innen und außen, eine moderne frische Obst- und Gemüseabteilung, sowie ein neues Bake-Off-Konzept und abteilungsübergreifend angepasste neue Sortimente. Breitere Gänge und kürzere Regale sorgen für eine bessere Übersichtlichkeit im Markt. Zusätzlich wurde eine Klimaanlage installiert und die Tiefkühlabteilung in unmittelbare Nähe zur Kasse verlegt, so dass der Weg mit der Tiefkühlware möglichst kurz ist.
„Mit den Neuheiten im Markt verleihen wir unserem neuen „EDEKA LÜNING“ eine moderne und vor allem frische Optik. Besonders wichtig ist es für uns hierbei, dass unsere LÜNING Handschrift weiterhin im Fokus steht“, so Spartenleiter Jens Krukenmeyer.