Error: no file object

Neues Flaggschiff der LÜNING-Gruppe öffnet in Delbrück

Die Rietberger LÜNING-Gruppe als Betreiber und die Delbrücker Bauherren-Familie Stratmann feiern stolz ihr gemeinsames Projekt an der Schlaunstraße, Delbrück.

Elli_Delbrueck_Eroeffnung

Im 50. Jahr der Elli-Märkte öffnet mit diesem Standort auch gleichzeitig der größte Elli der LÜNING-Gruppe.

Das moderne Gebäude mit der hohen Glasfassade sorgt von außen als auch beim Betreten für ein Aha-Erlebnis. Viel Tageslicht, klare Strukturen und breite Gänge nehmen den Kunden in Empfang. Warme Holztöne und die schlicht-kreative Gestaltung der Wände sorgen trotz großer Raumhöhen für eine einladende Atmosphäre. Dem Nachhaltigkeitsgedanken wird durch intelligente Nutzung der Abwärme aus den Kühlungen und Energie sparende LED-Technik Rechnung getragen.

„Wir erhoffen uns durch den neuen Markt für Delbrück eine Aufwertung der gesamten Einkaufsqualität, mit einem vielfältigeren Sortiment und natürlich einem besonders großzügigen Parkplatzangebot für unsere Kunden“, so Philipp Rieländer, Geschäftsführer der LÜNING-Gruppe. „Schon lange ist Delbrück für uns ein wichtiger Doppelstandort mit unserem sb LÜNING Kaufhaus und dem Elli-Markt. Das in Delbrück vorbildlich gelebte Einzelhandelskonzept für die Innenstadt tragen wir gerne auf so hohem Niveau mit.“

Auf der Verkaufsfläche von 2.000 Quadratmetern, inklusive des Vorkassenbäckers Liening, macht der Marktplatz mit großem BIO- und Regional-Anteil den Auftakt. Durch Einsatz von Mehrwegnetzen lässt sich hier Obst und Gemüse umweltschonend verstauen. Ein paar Meter weiter stehen die Salat- sowie die Antipasti-Bar, direkt neben dem vergrößerten Convenience-Angebot mit verzehrfertigen, gekühlten Produkten. Das Herzstück des Marktes ist aber eindeutig der großartige Bedienthekenbereich. Bestes Dry Aged Beef, Charoluxe Rindfleisch sowie Spezialitäten vom Iberico- und Duroc-Schwein warten hier auf. Von der Heißen Theke mit selbstgemachten Burgern und Fertiggerichten des Delbrücker Partyservice Hessel bis hin zur frisch gebackenen Quiche Lorraine an der Käsetheke werden die Themen „Gastronomie im Markt“ und „take away“ immer wichtiger. Auch Fischliebhaber kommen nicht zu kurz. Die MSC zertifizierte Fischtheke bietet Köstlichkeiten vom feinen Fischsalat bis hin zum ganzen Wolfsbarsch. Hier an den Bedientheken wird auch das erfolgreiche Mehrwegkonzept für weniger Verpackungsmaterial umgesetzt. Über ein Tablett kann der Kunde seinen Fleisch-, Wurst- und Käseeinkauf in mitgebrachte Behältnisse verpacken lassen. Passend zum Genuss aus dem Bedienthekenbereich erfreuen ein Stück weiter neue Bierspezialitäten aus Bayern, internationale Biere, eine umfangreiche Wein- und Spirituosenabteilung sowie trendige Limonaden im großen Getränkebereich. Wählerische Weinliebhaber können an dem modernen Weinverkostungssystem stets acht unterschiedliche Weinsorten Gläschen weise verkosten – passend temperiert – versteht sich.

Das gesamte Sortiment des Marktes wurde um Spezialitäten, aber auch um eine große Artikelauswahl im Preiseinstieg erweitert. Insgesamt finden Kunden hier heute über 20.000 verschiedene Artikel. Frischemanager Bernd Westerhorstmann erklärt: „Wir führen auch immer mehr regionale Produkte. Von unseren 100 Lieferanten aus der Heimat kommen zehn aus Delbrück und Umgebung. Ein tolles Beispiel dafür ist die Milch vom Hof Sander, die in unserer Milchzapfanlage fließt!“ Und nicht nur die Produkte, auch ein Großteil des Marktteams besteht aus „echten“ Delbrückern. 15 neue Mitarbeiter wurden durch die Erweiterung ins Team aufgenommen. Hierzu zählt auch Eugen Berg, der Bernd Westerhorstmann in der Leitung des Marktes unterstützt. Zusammen mit ihrem Team sorgen sie dafür, dass sich das neue Flaggschiff der LÜNING-Gruppe stets von seiner besten Seite präsentiert.

Bereits während der Planungsphase wurde auf viele Kundenwünsche eingegangen. So hat sich die Kassensituation durch sechs Kassenplätze entzerrt, darunter auch eine zuckerfreie Kasse. Auch bei der Auswahl so selbstverständlicher Dinge wie Einkaufswagen wurde mitgedacht. Ob normaler Einkaufswagen, Sondereinkaufswagen für den Maxi Cosi oder doch das Modell, um gleich zwei Kinder durch den Markt zu kutschieren? Kein Problem Dank großer Auswahl und breiter Gänge.  Auch die Parkplatzsituation ist mit 120 Parkplätzen sehr komfortabel geworden.

Philipp Rieländer setzt mit dem neuen Elli-Markt der LÜNING-Gruppe ein deutliches Zeichen: „Wir sind der letzte echte regionale Händler mit eigenem Einkauf und eigenem Sortiment in OWL. Unsere Kunden geben uns mit dem Einkauf in unseren Märkten ein klares Statement für Qualität, Heimat und damit verbunden auch für Arbeits- und Ausbildungsplätze vor der Haustür. Als Rietberger Nachbar soll die schöne Stadt Delbrück daher unbedingt unser bevorzugter Handelspartner bleiben, auch für die nächsten 50 Jahre!“